menu in
Made in Sittard-Geleen

Superkunstdünger aus Sittard-Geleen

Jährlich setzen Landwirte und Gärtner in aller Welt Millionen Tonnen Kunstdünger ein, um ihre Pflanzen schneller und besser wachsen zu lassen. Gut die Hälfte bis drei Viertel des Düngers sickert jedoch ungenutzt im Boden weg. Ekompany hat eine Methode erfunden, um dieser Verschwendung Einhalt zu gebieten: ein Kunstdünger-Granulat mit einer Hülle aus organischem Material.

Download der vollständigen Erfolgsgeschichte (PDF)

Faible für Sporträder

Das neue Profi-Radsportteam von Roompot-Orange Cycling fährt während der nächsten zwei Saisons auf Isaac-Rädern. Diese wurden von Tehava in Sittard-Geleen speziell entworfen und gebaut. „Wir haben uns bewusst für ein niederländisches Profiteam entschieden”, berichtet der stolze Geschäftsführer und Inhaber Robert Vrancken.

Download der vollständigen Erfolgsgeschichte (PDF)

Made in Sittard-Geleen

Die Stadt Sittard-Geleen zählt hunderte innovative Unternehmen, die dem großen Publikum weitestgehend verborgen bleiben. In der Rubrik Made in Sittard-Geleen werden diese Unternehmen präsentiert. Jeden Monat gibt es eine neue Erfolgsgeschichte.

Pionierarbeit mit Laserlicht

Mercedes will 2016 sein erstes wasserstoffbetriebenes Brennstoffzellenauto auf den Markt bringen. Der neue revolutionäre Motor wurde komplett in Deutschland entwickelt, mit Ausnahme eines winzigen Bauteils: Ein Sensor, der erforderlich ist, um die Brennstoffmischung zu kontrollieren, wird Sittard-Geleen von Agora hergestellt, dem Unternehmen des Technikfanatikers und Erfinders Hennie Bemelmans. 

Download der vollständigen Erfolgsgeschichte (PDF)
@inpaginahtml@